Ehrungen bei MHZ

Die feierliche Ehrung der Jubilare und die Verabschiedung von Mitarbeitern in den Ruhestand hat im Hause MHZ Hachtel GmbH & Co. KG in Niederstetten eine lange Tradition. Angesichts der Pandemie musste ein gemeinsames Fest jedoch in diesem Jahr abgesagt werden. Stattdessen bedankten sich die beiden Werkleiter Peter Stirmlinger und Dieter Böhm zusammen mit dem Leiter Industrialisierung und Standortentwicklung Andreas Linder und dem Betriebsratsvorsitzenden Klaus Ehnes bei den Ehrengästen in vier separaten kurzen Terminen bei denen 18 Jubilare geehrt und 4  Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet wurden.

Trotz der Einschränkungen durch die Pandemie konnten wir den Jubilaren von ganzem Herzen für Ihre Loyalität und Ihr Engagement über all die vielen Jahre hinweg danken. „Sie alle tragen maßgeblich zum Erfolg der MHZ Hachtel GmbH & Co. KG bei“, honorierten die Werkleiter die Leistung der Anwesenden.

Werkleitung, Geschäftsführung und Betriebsrat dankten allen Jubilaren für ihr Engagement, ihren Einsatz und ihre Zuverlässigkeit. Sie alle verkörpern Werte des Unternehmens und haben  dazu beigetragen, dass sich die MHZ Hachtel GmbH & Co. KG zu einem erfolgreichen und leistungsfähigen Unternehmen entwickelt hat.

MHZ ehrte in diesem Jahr Jubilare mit insgesamt 585 Jahre Betriebszugehörigkeit zum Unternehmen, bedankte sich bei den Jubilaren und den zukünftigen Ruheständler für ihre vielen Jahre währende Tätigkeit, die das Unternehmen zu dem gemacht haben, was es heute ist. Hervorzuheben wäre auch das 50-jährige Jubiläum von Otto Hagelstein der seit seiner Lehre im Betriebsmittelbau der MHZ tätig ist.

 

Geehrt wurden:

Die Ruheständler:
Herrn Willi Seel (16 Jahre), Herrn Dieter Rieger (17 Jahre), Herrn Wilfried Rathgeber (13 Jahre) und Frau Christa Petersik (33 Jahre).

Für langjährige Betriebszugehörigkeit:
Karin Dosch (10 Jahre), Harry Murschel (10 Jahre), Werner Nörr (10 Jahre), Volker Klingert (10 Jahre). Werner Frisch (30 Jahre), Thomas Fink (30 Jahre), Erhard Hagelstein (30 Jahre), Angelo-Baglieri-Wolpert (30 Jahre), Wolfgang Zeller (30 Jahre), Elisabeth Hummel (35 Jahre), Gerhard Kraft (35 Jahre), Claudia Nörr (35 Jahre), Klaus Ehnes (35 Jahre), Gero Knenlein (35 Jahre), Christoph Popp (40 Jahre), Andrea Busch (45 Jahre), Georg Hofmann 45 Jahre, Otto Hagelstein (50 Jahre).